SchaltbuttonGrafik  
Grafik
   Geschichte der ehemaligen Eisenbahnstrecke " von Waldheim < über Hartha--- über Gerinfswalde > nach Rochlitz " 
Grafik

























GrafikGrafik

Dokumentation vom
Grafik
  aktualisiert am 05.12.2018



Bahntrassenradeln " Walheim - Rochlitz    Schaltbutton

      













Schaltbutton
 


Sichtachse von der Harthaer Banhofstraße in Richtung Geringswalde, die Trassenführung ist nicht bekannt  Schaltbutton

Was einmal mit dem ehemalige Bahnhofsgebäude wird, ist ebenfalls nicht bekannt    
Schaltbutton





















 




Grafik

Pressesplitter aus dem
Grafik
vom 09.11.2018

" Mitarbeiter der ausführenden Firma Strabag haben  begonnen, den Untergrund vorzubereiten, und arbeiten sich weiter in Richtung Waldheim vor. „Bis voraussichtlich Mai 2019 wird das Teilstück bis zur Ortsumgehung Hartha fertiggestellt.
Die Kosten für den Abschnitt von Waldheim bis Hartha mit rund 2,4 Millionen Euro kalkuliert “.


Grafik

Sichtachse Anfang Dezember  2018 von der Harthaer Bahnhofstraße in Richtung Waldheim.
Der zweite Teil des ersten Bauabschnitts von Waldheim bis zur Ortsumgehung
Hartha, dessen Länge knapp drei Kilometer beträgt, endet an der Harthaer Bahnhofstraße.
Man kann sehen, dass der Untergrund des ehemaligen Bahndamms vorbereitet ist.
Es wurden auch schon Füßgäner bei Spaziergängen auf diesem Abschnitt des Fahradweges gesichtet.
Mann kann annehmen, das nur noch die Asphaltschicht fehlt.

 



Werbe-Counter:
Counter