Schaltbutton

  Grafik     Geschichte der ehemaligen Eisenbahnstrecke " von Waldheim  über Hartha  über Gerinfswalde nach Rochlitz "

 " Harthaer Bahnhof  und ein Zeitabschnitt seiner Geschichte"                                 



Am 05.12.2014 Informationen zum Harthaer Bahnhof  unter dem Tittel " Gibt es im Bahnhof bald Kultur? im Döbelner Anzeiger  zu finden
"
Der Verein Woodhe[art] will das Objekt erwerben und daraus ein Jugend- und Kulturzentrum machen. " .

Am 17.01.2015 sind  Informationen zum Harthaer Bahnhof  unter dem Tittel " Kulturtempel oder Privatwohnsitz? " im Döbelner Anzeiger  zu finden.
" Die Stadträte sollen auf ihrer Sitzung im Februar beschließen, wer den Bahnhof kaufen kann. Es gibt zwei Bewerber. "

Es geht ja nicht nur um das Gebäude, es geht auch um 4 ha Grunstücksfläche.








Die neusten Informationen aus der Presse DAZ  lauteten vom 15.08.2015:
" Bürgermeister Ronald Kunze (parteilos) informierte kurz über den Rückzug
des Mittweidaer Bahnhofskäufers. Zunächst werde nun mit einem potenziellen
Investor für das Gelände gesprochen."

" Einen weiteren Wohnbaustandort in Hartha zu entwickeln, wird durchaus als
mögliche Option betrachtet. Das zuletzt entwickelte, am Sägewerk, stadtnah und
dennoch ruhig gelegen, war innerhalb von zwei Jahren bereits voll. "
Grafik

Schaun wir mal, was aus dem alten Bahnhofsgebäude und rund 80 000 Quadratmetern Fläche  wird.


                                                                              
                                            
  Foto-Impressionen / Zeitzeugen-Fotos:














     












Jan. 2012
aaa
Jan. 2012
aaa
Jan. 2012
aaa

Jan. 2012Grafik
Jan. 2012Grafik Jan. 2012
Grafik















  Schaltbutton
















Relikte der regelspurigen Nebenbahn Waldheim – Rochlitz                   Schaltbutton

          Eine Dokumentation aus dem Netz, mit der Überschrift: "Bahnhof Hartha ist ein Geisterbahnhof                  Schaltbutton            
  
Jan. 2015
aaa
Jan. 2015
aaa
vieles wurde zerstört, doch die Ochsenkopfantenne blieb erhalten
Jan. 2015
aaa




 Fotos G. Ziegler  ( 2012, 2015 )